ein Stethoskop liegt auf einer Notebooktastatur

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz und die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz lassen die Ärzte und Psychotherapeuten bei ihrer Verpflichtung, die Vorgaben der ärztlichen Schweigepflicht auch im 21. Jahrhundert zu gewährleisten, nicht alleine. Aus diesem Grund haben sie die Initiative „Mit Sicherheit gut behandelt“ ins Leben gerufen.

Kernstück der Initiative ist die Website, auf der Sie sich gerade befinden. Darin stellen die Kooperationspartner zahlreiche Informationen, Handlungshilfen, Checklisten und Links bereit, die aus ihrer Sicht bei der Gewährleistung von IT-Sicherheit und Datenschutz im Zusammenhang mit einem Praxisbetrieb von Bedeutung sind. Darüber hinaus bieten beide Institutionen mehrere regionale Veranstaltungen zum Thema IT-Sicherheit und Datenschutz in der Arzt-/Psychotherapeutenpraxis an. Einzelthemen werden in redaktionellen Beiträgen in Fachzeitschriften aufgegriffen. Heilberufskammern und IT-Hersteller wurden frühzeitig eingebunden, um auch deren Potential bei der Verbesserung von IT-Sicherheit und Datenschutz in den Praxen zu nutzen.

Über die Initiative wird in einem Flyer umfassend informiert, der zum Download bereit steht.

Sollten Sie Kommentare zu der Initiative und den darin angebotenen Maßnahmen abgeben wollen oder konkrete Anregungen haben, sind die Kooperationspartner sehr daran interessiert. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!